Kommunikation

Top  Previous  Next

Zur Kommunikation zwischen den am ABK-Verfahren Beteiligten Stellen (Kommunen, Verbände, UWBen und BRen) wurde die E-Mail-Unterstützung eingebaut. Dazu wird auf die hinterlegten E-Mail-Adressen zugegriffen.

 

Automatische E-Mails werden verschickt, wenn ein ABK

von der Kommune / dem Verband vorgelegt wird
wenn die BR einem ABK zustimmt
wenn die BR ein ABK zur Einsicht sperrt.

 

Der manuelle Versand von E-Mails wird ebenfalls unterstützt. Dazu ist in der Kopfzeile unter dem Login die entsprechende Funktion angeordnet.

 

email_manuell1

Aufruf E-Mail senden

 

Im darauf folgenden Bildschirm werden alle Datensätze, auf die lesender Zugriff besteht und bei denen eine E-Mail-Adresse hinterlegt ist angezeigt. Durch Anwahl wird der lokale E-Mail-Client (z.B. Outlook) mit der hinterlegten Adresse als Parameter aufgerufen.