R - amtl. Einleitungsstellennummer

Top  Previous  Next

Pflichtfeld: (Nein)

Wertebereich: Ziffern aus Landeskatalog "Einleitungsstellen"

Erläuterung: Die amtliche Einleitungsstellennummer ist eine zentrale Nummer, die für die einzelnen Einleitungsstellen durch die Festsetzungsbehörde bei der Festsetzung der Abwasserabgabe vergeben wurde. Für diese Einleitungen gibt es einen wasserrechtlichen Erlaubnisbescheid und in der Regel werden diese Einleitungsstellen gemäß § 120 LWG überwacht. Diese Nummer kann automatisch aus der Nummer der kommunalen Kläranlage, eines Mischwasserentlastungsbauwerks oder eines Trennkanalisationsbauwerks ermittelt werden.

Nach Möglichkeit ist ein Bezug zu einem Bauwerk aus den Landeskatalogen herzustellen. Es ist das Bauwerk einzutragen, welches in der Fließrichtung des Abwassers das nächstliegende ist.

Es ist nur eine Nummer (ein Bauwerk) pro Maßnahme zu ermitteln und einzutragen. Beispiel: Für eine Baumaßnahme an einer Mischwasserkanalisation tragen Sie bitte die Nummer des Mischwasserentlastungsbauwerks ein, in welches der Kanal mündet.